neurolines 

Andrea Schlösser 
Supervisorin DGSv, Coach QRC, Mediatorin BM®

Streitfragen - Das Labyrinth der Konflikte

Mediation - Die Brücke über das Labyrinth der KonflikteKonflikte sind alltäglich und werden überall im privaten oder beruflichen Kontext ausgetragen. Gründe sind häufig Missverständnisse, unterschiedliche Wahrnehmungen, oder - oft nur vermeintlich - verschiedene Interessen. Oft wissen die Betroffenen nicht, wie sie einen Streit lösen können. Am Ende treffen sich die Parteien vor Gericht. Das kostet viel Zeit, Geld und Nerven. Und das Ergebnis bringt für nur für ein Drittel der Betroffenen eine befriedigende Lösung.
 

Unparteiische Gespräche - Die Brücke

Erkenntnisse der Kommunikations- und Konfliktforschung bilden die Grundlage für das freiwillige Mediationsverfahren. In Konflikten ist der Austausch der Betroffenen untereinander oft gestört oder abgebrochen. Ein geschulter Mediator bringt das Gespräch wieder in Gang. Sichtweisen und Interessen der Parteien können geklärt und kreative, vielleicht auch ungewohnte Lösungsoptionen gemeinsam verhandelt werden.
 

Zufriedenstellende Lösungen

Die Kompetenz des Mediators fördert den freiwilligen Dialog zwischen den Konfliktpartnern, um einen Konsens, oder eine Lösung zu finden, bei der alle Parteien "gewinnen". Rund 80% der Mediationsverfahren enden mit einer einvernehmlichen Regelung, und die Teilnehmer des Verfahrens sind mit Verlauf und Ergebnis zufrieden.
 

Ihr Gewinn

  • Die Standpunkte, Interessen und Ziele der Parteien werden berücksichtigt.
  • Bei der Durchführung eines fachgerechten Mediationsverfahrens liegt die Einigungsquote in der Regel bei 80%.
  • Sie haben die Möglichkeit der Verbesserung der geschäftlichen bzw. persönlichen Beziehungen.
  • Sie haben eine hohe Zeitersparnis gegenüber Gerichtsverfahren.
  • Die Kosten hinsichtlich eines Gerichtsverfahren können stark reduziert werden.
  • Sie bestimmen und planen eigenständig Anfang und Ende, Verlauf, Inhalt und das Ergebnis.

Sie machen eine positive Erfahrung durch ein konstruktives Konfliktlösungsverfahren.
 

Meine Grundsätze

  • Meine Kommunikation ist direkt und setzt auf die Selbstverantwortung der Parteien.
  • Die Parteien bestimmen Anfang und Ende der Mediation.
  • Eine Mediation ist vertraulich und informell. Sie bietet die Möglichkeit einer intimen außergerichtlichen Konfliktbearbeitung.
  • Die Verhandlungen sind ergebnisoffen.
  • Im Blickpunkt steht das Bestreben, einen Konsens, eine "Win-Win-Situation" zu erzielen.
     

Ich...

  • bin allparteilich und unabhängig.
  • habe keine Entscheidungsgewalt, bin weder Richter noch Schlichter.
  • führe keine Rechtsberatung durch.
     

Die Kosten

Die Kosten für eine Mediation variieren je nach Art und Komplexität.

Da die Vorteile des außergerichtlichen Schlichtungsverfahrens anerkannt sind, haben viele Rechtsschutzversicherer die Mediation in ihr Leistungsspektrum aufgenommen.
 

Ihr Konflikt - der erste Schritt

Sie sind in einer Situation, die Ihnen auf der Seele brennt oder sind sich nicht ganz sicher, ob Ihr Anliegen für eine Mediation geeignet ist?

Rufen Sie mich unverbindlich an und lassen Sie sich kostenfrei von mir beraten.

Ich freue mich auf Sie!

 
 

Über neurolines

neurolines
Andrea Schlösser
Am Erlengrund 14
16548 Glienicke/Nordbahn

Steuernummer: 053/268/03571

neurolines Facebook-Auftrittwww.facebook.com/neurolines.de

Engagement

UNICEF-Patenschaft für die Kinder dieser Welt - Werden auch Sie UNICEF-Pate

Login Teilnehmerbereich

Mit der Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen über die Verwendung von Cookies auf dieser Webseite finden Sie in meiner Datenschutzerklärung.

  Ich stimme der Verwendung von Cookies auf dieser Seite zu.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk